Dr. phil. Sigrid Hunke – Unsere arabischen Lehnwörter – E bis J

Ein Lehnwort ist ein Wort, das aus einer anderen Sprache (der Geber- oder Quellsprache) in die Nehmersprache (Zielsprache) übernommen (entlehnt) wurde. Die folgenden Lehnwörter mit den Anfangsbuchstaben E bis J stammen aus dem Anhang des Buches Allahs Sonne über dem Abendland – Unser arabisches Erbe von Dr. phil. Sigrid Hunke.

E

Eden
Elemiharz
Elixier
Elmuahin (Rhombus)
Elmuharifa (Trapez)
Asdragon (Gewürz)

F

Fakir
Fanfare
Fata Morgana
Fellache
Feluke
Fondako
Fries

G

Gabelle
Gala
galant, Galan
Galanterie
Galgant-Wurzel
Gamaschen
Gambit (Schachspieleröffnung)
Garat (Gewichtseinheit)
Gasel (Gedichtsform)
Gaul
Gaze
Gazelle
Gazette (Zeitung)
Gibraltar
Gips, Gyps
Giraffe
Gitarre
Gnu

H

Halali
Hasard
Haschisch
Havarie, Haferei
Hellebarde
Henna

I

Ingwer
Intarsia (Einlegearbeit)
Irade (Erlaß)

J

Jacke
Jasmin
Joppe, Jüppchen, Jumper
Julep (Getränk)
Jupon (Unterrock)

Ähnliche Beiträge

Jens Yahya Ranft

Über Jens Yahya Ranft

Jens Yahya Ranft, Jahrgang 1975, verheiratet, 3 Kinder, Geschäftsführer und Prokurist in einem kleinen deutsch-arabischen Unternehmen. Urheber dieses Blogs. Liest und publiziert vor allem in den Bereichen Staats- und Religionsgeschichte, (Sozio-)Ökonomie, politische Philosophie und Soziologie.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.