Rezension: Tafsīr as-Saʿdiyy Band 30

Der deutschsprachige Muslim sollte sich meiner Erfahrung nach viel mehr mit den Worten Gottes, dem edlen Qurʾān und auch seiner Exegese auseinandersetzen. Einen schönen Baustein dafür hat das Darul Kitab Verlagshaus mit dem 30.Band seines ambitionierten Tafsīr – Projekts von Scheich as-Saʿdiyy gesetzt. Wir haben uns eingehender mit diesem ersten Band beschäftigt. Lohnt sich das Studium dieser Tafsīr-Sammlung?

Der Autor und der Aufbau des Buches

Autor dieses Tafsīrwerkes ist Scheich ʽAbdur-Raḥmān Ibn Nāṣir as-Saʽdiyy (rahimullah). Er wurde im Jahr 1889 in Qasim auf der arabischen Halbinsel geboren. As-Saʽdiyy war ein sunnitischer Religionsgelehrter, der seinen wissenschaftlichen Schwerpunkt auf die Qurʾān – Exegese gelegt hatte. Schon im Alter von elf Jahren lernte er den Qurʾān karim auswendig und begann im frühen Alter von 23 Jahren zu unterrichten. Einer seiner berühmtesten Schüler war der spätere Gelehrte Muhammad ibn Salih al-Uthaymin (rahimullah). As-Saʽdiyy verfasste sehr viele Bücher so auch diesen vorliegenden Tafsīr, den er durch die Gnade von Aḷḷāh(t) im Alter von 37 Jahren vollendete. Im Jahre 1956, im Alter von 66 Jahren, verstarb der große Gelehrte.

Der Verlag der deutschen Übertragung dieser Qurʾān-Erläuterung will in sha’Allah(t) im Laufe der kommenden Monate den gesamten Tafsīr von as-Saʽdiyy veröffentlichen. Mit dem 30.Band wurde angefangen, der Ğuz´ ‚Amma, also den 30. Ğuz´(Ḥizb 59 und 60, Sūrah 78-114) des edlen Qurʾān, beinhaltet. Grundsätzlich wird in diesem Werk zuallererst die jeweilige komplette Sure wiedergegeben. Danach wird Abschnitt für Abschnitt das Kapitel durchgegangen und etwaige unbekannte Wörter näher erklärt. Neben der Erklärung der Sure gibt es auch immer wieder Querverweise zu anderen Suren, die ein ähnliches Thema behandeln. Im Folgenden wird die Vorgehensweise im Buch an Hand der 109.Sure al-Kāfirūn (die Ungläubigen) veranschaulicht.

Ein Beispiel für die Vorgehensweise im Buch

 

Besonderheiten des Werkes

Das hier besprochene Tafsīr-Werk zeichnet sich durch eine angenehme Klarheit in den Formulierungen aus. Nicht selten wird der wissbegierige Leser von religiöser Literatur von allzu vielen Fachterminologien erschöpft, wo er doch einfach nur eine griffige Erläuterung eines Verses aus dem Qurʾān karim gesucht hatte. Was des Weiteren auf den ersten Blick ungewöhnlich anmutet, ist die Tatsache, dass dieser Tafsīr grundsätzlich auf die Erwähnung von Überlieferungen verzichtet: Die wesentlichen Aussagen der Qurʾānverse, werden erklärt durch den Qurʾān selbst! Dadurch ist kein überbordendes Werk entstanden, sondern es ist leicht mit sich zu führen. Oftmals ist die Qualität des Buchdruckes auf dem islamischen Büchermarkt als mäßig zu bezeichnen: So ist die Papierqualität oftmals schlecht, die Formatierung gelinde gesagt „suboptimal“ und der Leser dadurch immer wieder leicht abgeschreckt auch wirklich zum Buch zu greifen. Dieser Tafsīr liegt hingegen recht gut in der Hand und zeichnet sich durch ein durchdachtes Schriftbild aus. Zudem gibt es wenige Rechtsschreibfehler zu verzeichnen. Auf dem Buchdeckel finden wir sogar eine goldfarbene Prägung in dem Hauptschriftzug.

Fazit und Einordnung der Schrift

Das vorliegende Tafsīr – Werk ist prägnant und besitzt eine einfache Sprache, sodass dieses Buch sich sowohl für frisch konvertierte Muslime, als auch für Geschwister welche schon einen längeren Weg in der Religion beschritten haben, eignet. Selbst Nichtmuslime, die bisher keinerlei Erfahrungen mit dem Qurʾān gemacht haben, könnten mit diesem Werk zusätzlich eine gute Erklärungsgrundlage bekommen, da auf den arabischen Qurʾān-Text verzichtet wurde. Die im letzten Jahr gestartete Tafsīr – Reihe des Scheich as-Saʽdiyy, bietet somit die Möglichkeit, sich fortlaufend mit dem Qurʾān karim auseinanderzusetzen und sein religiöses Wissen und Verständnis zu erweitern. Bestenfalls kann der Muslim, mit der richtigen Absicht, dadurch von den Segnungen des Qurʾān profitieren und seinen Glauben wieder erneuern! Der 29. Band ist bereits erhältlich und in Kürze erscheinen die nächsten beiden Bände, nämlich der 28. und 27.Band im zuständigen Verlagshaus.

Das Inhaltsverzeichnis ist online abrufbar.

Bestellen könnt ihr das Buch hier.

Scheich ʽAbdur-Ramān Ibn Nāir as-Saʽdiyy: Tafsīr as-Saʿdiyy Band 30, Darul Kitab Verlagshaus, Heidelberg 2017, 164 Seiten, 15,00 Euro.

Ähnliche Beiträge

Über Nando-Dragan Nuruddin Augener

Nuruddin, Jahrgang 1989, machte 2010 sein Abitur und lebt in Hamburg. Studium der Erziehungswissenschaft und der Soziologie an der Universität Hamburg (2011-2014). Muslim seit September 2016. Kontakt: nd.augener@web.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.