Was sagt ein Salafist zum #PEGIDA-Positionspapier?

von Yahya ibn Rainer

Die stetig wachsende und viel gescholtene PEGIDA-Bewegung hat ein Positionspapier publiziert, welches genau Auskunft darüber gibt, FÜR und GEGEN was die Leute in Dresden & Co. denn überhaupt auf die Straße gehen.

Ich, als hauptamtlicher Salafist und angebliche Bedrohung des (ebenfalls angeblich christlichen) Abendlandlandes, möchte hiermit Bezug nehmen auf die 19 Positionen, die auf dem Papier zur Sprache kommen.

Nun dann, …

1. PEGIDA ist FÜR die Aufnahme von Kriegsflüchtlingen und politisch oder religiös Verfolgten. Das ist Menschenpflicht!

Die einzige Position, zu der ich mich ausführlicher äußern muss. Das Helfen für Menschen in Not, egal ob durch Hunger, Krieg oder Verfolgung, ist tatsächlich Menschenpflicht. Deshalb bin ich FÜR eine Abschaffung des staatlichen Asylrechts und stehe ein für ein bürgerliches Recht auf Asylgewährung. Der Staat ist nämlich kein Mensch, ergo kann man ihn auch nicht für eine Menschenpflicht in Anspruch nehmen. Vielmehr ist es so, dass die Menschen in seiner Obhut weder Wärme noch Zuneigung erfahren können, dieses kann den Bedürftigen nur ein freiwillig helfender Mensch gewährleisten.

Staatliches Asyl ist also nicht nur unmenschlich und kalt, sondern es degradiert die Flüchtlinge auch zu Objekten, die staatlich verwaltet werden. Der Staat ist nicht in der Lage Verantwortung für diese Menschen zu übernehmen und zu allem Übel finanziert er diese Flüchtlingsverwaltung und -fütterung auch noch mit zwangsenteigneten (quasi geraubten) Mitteln, nämlich mit dem Geld, welches er zuvor den Unternehmern und Werkstätigen durch Androhung von Gewalt aus dem Taschen zieht.

Asylgewährung sollte also das Recht eines jeden Bürgers, sowie öffentlicher und privater Körperschaften (Kirchen, Moschee-Gemeinden, Synagogen, Stiftungen, Vereine usw.) sein. Diese übernehmen damit die Verantwortung für ihre Schützlinge, mit eigenen Mitteln (Privateigentum, Spenden usw.) und auf eigenem Grund und Boden.

Diese Form des Asyls fördert nicht nur das zivile, gemeinnützige, mildtätige und karikative Ehrenamt, sondern bietet dem Asylsuchenden auch eine direkte menschliche und gesellschaftliche Stütze. Zudem sorgt diese zwischenmenschliche Abhängigkeit, im Unterschied zur staatlichen Abhängigkeit, für eine heute leider oft abhanden gekommene Bedankungskultur, die sich in gesellschaftlicher Integration ebenso äußert, wie in einem Bemühen um Selbstständigkeit, um dem freiwilligen Helfer nicht unnötig länger zur Last zu fallen.

Diese Logik müsste jedem Menschen einleuchten.

2. PEGIDA ist FÜR die Aufnahme des Rechtes auf und die Pflicht zur Integration ins Grundgesetz der Bundesrepublik Deutschland (bis jetzt ist da nur ein Recht auf Asyl verankert)!

Das Grundgesetz der Bundesrepublik Deutschland, und das scheinen viele Bundesbürger leider nicht zu wissen, bindet nicht den Bürger, denn dafür haben wir das Bürgerliche Gesetzbuch, sondern allein den Staat und seine Gewalten. Ein Asylsuchender muss sich hierzulande also nicht an das Grundgesetz halten (es sei denn er erlangt beim Eintreffen auf dem Bundesgebiet umgehend ein öffentliches Amt), sondern er darf nicht gegen die Gesetze verstoßen die den Bürger binden.

3. PEGIDA ist FÜR dezentrale Unterbringung der Kriegsflüchtlinge und Verfolgten, anstatt in teilweise menschenunwürdigen Heimen!

Erledigt unter Pos. 1

4. PEGIDA ist FÜR einen gesamteuropäischen Verteilungsschlüssel für Flüchtlinge und eine gerechte Verteilung auf die Schultern aller EU-Mitgliedsstaaten! (Zentrale Erfassungsbehörde für Flüchtlinge, welche dann ähnlich dem innerdeutschen, Königsteiner Schlüssel die Flüchtlinge auf die EU-Mitgliedsstaaten verteilt)

Erledigt unter Pos. 1

5. PEGIDA ist FÜR eine Senkung des Betreuungsschlüssels für Asylsuchende (Anzahl Flüchtlinge je Sozialarbeiter/Betreuer – derzeit ca.200:1, faktisch keine Betreuung der teils traumatisierten Menschen)

Erledigt unter Pos. 1

6. PEGIDA ist FÜR ein Asylantragsverfahren in Anlehnung an das holländische bzw. Schweizer Modell und bis zur Einführung dessen, FÜR eine Aufstockung der Mittel für das BAMF (Bundesamt für Migration und Flüchtlinge) um die Verfahrensdauer der Antragstellung und Bearbeitung massiv zu kürzen und eine schnellere Integration zu ermöglichen!

Erledigt unter Pos. 1

7. PEGIDA ist FÜR die Aufstockung der Mittel für die Polizei und GEGEN den Stellenabbau bei selbiger!

ICH bin GEGEN die Aufstockung der Mittel für die Polizei und FÜR den Stellenabbau bei selbiger!

8. PEGIDA ist FÜR die Ausschöpfung und Umsetzung der vorhandenen Gesetze zum Thema Asyl und Abschiebung!

ICH bin FÜR die Abschaffung sämtlicher Gesetze zum Thema Asyl und Abschiebung! (Siehe Pos. 1)

9. PEGIDA ist FÜR eine Null-Toleranz-Politik gegenüber straffällig gewordenen Asylbewerbern und Migranten!

ICH bin FÜR eine Null-Toleranz gegenüber ALLEN straffällig gewordenen Menschen. Kriminelle brauchen aber keine POLITIK, sondern STRAFE.

10. PEGIDA ist FÜR den Widerstand gegen eine frauenfeindliche, gewaltbetonte politische Ideologie aber nicht gegen hier lebende, sich integrierende Muslime!

Nach einer realistischen Definition des Begriffes „Integration“ … 100%ige Zustimmung.

11. PEGIDA ist FÜR eine Zuwanderung nach dem Vorbild der Schweiz, Australiens, Kanadas oder Südafrikas!

100%ige Zustimmung.

12. PEGIDA ist FÜR sexuelle Selbstbestimmung!

100%ige Zustimmung, aber bitte zu Hause.

13. PEGIDA ist FÜR die Erhaltung und den Schutz unserer christlich-jüdisch geprägten Abendlandkultur!

Bitte sehr.

14. PEGIDA ist FÜR die Einführung von Bürgerentscheidungen nach dem Vorbild der Schweiz!

ICH bin FÜR Selbstbestimmung und daGEGEN, dass andere Bürger für und über mich entscheiden.

15. PEGIDA ist GEGEN Waffenlieferungen an verfassungsfeindliche, verbotene Organisationen wie z.B. PKK

100%ige Zustimmung.

16. PEGIDA ist GEGEN das Zulassen von Parallelgesellschaften/Parallelgerichte in unserer Mitte, wie Sharia-Gerichte, Sharia-Polizei, Friedensrichter usw.

ICH stehe ein für die tradierte Rechtsauffassung des Abendlandes, wie sie u.a. hier bei Hoischen nachzulesen ist.

17. PEGIDA ist GEGEN dieses wahnwitzige „Gender Mainstreaming“, auch oft „Genderisierung“ genannt, die nahezu schon zwanghafte, politisch korrekte Geschlechtsneutralisierung unserer Sprache!

100%ige Zustimmung.

18. PEGIDA ist GEGEN Radikalismus egal ob religiös oder politisch motiviert!

ICH bin GEGEN Extremismus und halte Radikalismus in manchen Fällen sogar für durchaus förderlich. Jedoch ist beides tolerierbar, so lange daraus kein Schaden für andere Menschen erwächst.

19. PEGIDA ist GEGEN Hassprediger, egal welcher Religion zugehörig!

Wie bei Pos. 18. Sofern aus der Predigt kein Schaden für andere Menschen erwächst (z.B. durch indirekte oder direkte Androhung von Gewalt usw.) und man nicht gezwungen ist/wird zuzuhören, kann man es tolerieren. Zudem bedarf auch der Begriff „Hassprediger“ einer realistischen Definition.

Ähnliche Beiträge

Jens Yahya Ranft

Über Jens Yahya Ranft

Jens Yahya Ranft, Jahrgang 1975, verheiratet, 3 Kinder, Geschäftsführer und Prokurist in einem kleinen deutsch-arabischen Unternehmen. Urheber dieses Blogs. Liest und publiziert vor allem in den Bereichen Staats- und Religionsgeschichte, (Sozio-)Ökonomie, politische Philosophie und Soziologie.

Ein Gedanke zu „Was sagt ein Salafist zum #PEGIDA-Positionspapier?

  1. 13. PEGIDA ist FÜR die Erhaltung und den Schutz unserer christlich-jüdisch geprägten Abendlandkultur!

    Und die wäre?

    16. PEGIDA ist GEGEN das Zulassen von Parallelgesellschaften/Parallelgerichte in unserer Mitte, wie Sharia-Gerichte, Sharia-Polizei, Friedensrichter usw.

    Was ist mit den Politikern?Die Leben zu 100% in einer Parallelgesellschaften.Die haben soo viele sonder rechte das mann die garnicht alle aufzählen kann.Da wird garnichts gesagt.Komisch,oder?

    18. PEGIDA ist GEGEN Radikalismus egal ob religiös oder politisch motiviert!

    Das sagen die richtigen.Ist das comedy oder was?

    19. PEGIDA ist GEGEN Hassprediger, egal welcher Religion zugehörig!

    Dan haltet die Fresse bei euren veranstlatungen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.