Zitiert aus einer jüdischen Fatwa – Der Rabbiner und der Atheist

„Ein älterer Rabbiner saß einst in einem Flugzeug, das nach Israel flog, neben einem selbsternannten Atheisten. Sie unterhielten sich während des ganzen Fluges freundschaftlich.

Ab und zu kam der Enkel des Rabbis, der in einer anderen Reihe saß, zum Großvater und brachte ihm ein Getränk oder fragte ihn, ob er es ihm irgendwie gemütlicher machen könne. Nachdem das mehrere Male passiert war, seufzte der Atheist: „Ich wünschte, meine Enkel würden mich ebenso respektvoll behandeln. Sie sagen kaum hallo zu mir. Was ist Ihr Geheimnis?“

Der Rabbi antwortete: „Denken Sie nach. Für meine Enkel stehe ich Adam und Eva, den beiden Menschen, die G-tt mit seinen Händen geschaffen hat, zwei Generationen näher. Darum schauen sie zu mir auf. Aber nach der Lehre, die Sie Ihren Enkeln beibringen, sind Sie den Affen zwei Generationen näher. Warum also sollten sie zu Ihnen aufschauen?“ „

(Rabbiner Aron Moss in einer jüdischen Fatwa zum Thema Evolution oder Schöpfung)

Ähnliche Beiträge

Jens Yahya Ranft

Über Jens Yahya Ranft

Jens Yahya Ranft, Jahrgang 1975, verheiratet, 3 Kinder, Geschäftsführer und Prokurist in einem kleinen deutsch-arabischen Unternehmen. Urheber dieses Blogs. Liest und publiziert vor allem in den Bereichen Staats- und Religionsgeschichte, (Sozio-)Ökonomie, politische Philosophie und Soziologie.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.