Schlagwort-Archive: Jakob

Ludwig Ferdinand Clauss – Das großartige Gleichnis auf Tadmur (Palmyra)

von Yahya ibn Rainer

Es gibt Bücher, die hat man einmal gelesen und man weiß was drinsteht. Und dann gibt es Bücher, die liest man einmal und kann sie trotzdem wieder und wieder lesen und entdeckt jedes Mal eine neue Inspiration. Einige dieser Bücher sind bekannt, ja geradezu berühmt, und erfreuen sich einer großen Fangemeinde, andere wiederum – und das ist von meiner Warte aus besonders reizvoll – sind vollkommen unbekannt und verstauben in den Antiquariaten.

Ludwig Ferdinand Clauss – Das großartige Gleichnis auf Tadmur (Palmyra) weiterlesen

Zitat: Schmitz du Moulin – Die meisten Europäer halten den Besitz mehrerer Frauen für unsittlich

„Die meisten Europäer halten den Besitz mehrerer Frauen für unsittlich. Das ist durchaus unrichtig. Die Unsittlichkeit hängt nicht von einer oder mehreren Frauen ab, sondern ist eine Sache des Herzens. Viele, viele sind ohne eine Frau höchst unsittlich, anderen ist der Besitz einer Frau nur gesetzlich priviligierte Hurerei. Die Patriarchen Abraham und Jakob, die Könige David und Salomon hatten mehrere, und der größte unseres Volkes aller vergangenen Zeiten, Karl der Große, hatte vier Frauen.“

(Muhammad Adil Schmitz du Moulin, Der Islam, ©1904, Seite 160)