Alle Beiträge von Jens Yahya Ranft

Über Jens Yahya Ranft

Jens Yahya Ranft, Jahrgang 1975, verheiratet, 3 Kinder, Geschäftsführer und Prokurist in einem kleinen deutsch-arabischen Unternehmen. Urheber dieses Blogs. Liest und publiziert vor allem in den Bereichen Staats- und Religionsgeschichte, (Sozio-)Ökonomie, politische Philosophie und Soziologie.

Adil al-Kalbani – Unaufhörlich käuen wir mit aller Macht die Vergangenheit wieder

Am 31.08.2014 erschien in der saudi-arabischen Tageszeitung Al-Riyadh ein viel beachteter Artikel (https://www.alriyadh.com/965583) von Qari Adil al-Kalbani (geb. 1959), bekannt als erster schwarzer Imam an der Großen Moschee von Mekka (Masjid al-Haram). Der Artikel wurde von Taariq bin 
WEITERLESEN >>

Ibn Hazm – Ist Arabisch die beste Sprache?

Ein Auszug aus „Al-Ihkaam fii Usuul al-Ahkaam“ von  Abū Muḥammad Ibn Ḥazm al-Andalusı̄. Aus dem Arabischen von Tariq Ibn Lahsan. Mit seiner freundlichen Genehmigung hier publiziert.

»Einige Leute bilden sich hinsichtlich ihrer Sprache ein, sie sei die beste aller Sprachen, … WEITERLESEN >>

Ibn Hazm – Das Prophetentum der Frauen

Ein Auszug aus „Al-Fiṣal fi al-Milal wa al-Ahwā' wa al-Niḥal“ von  Abū Muḥammad Ibn Ḥazm al-Andalusı̄. Aus dem Arabischen von Tariq Ibn Lahsan. Mit seiner freundlichen Genehmigung hier publiziert.

Abū Muḥammad sagte: Dies ist ein Kapitel, von dem uns nicht … WEITERLESEN >>

Ibn Hazm über den Liebesmärtyrer

[Erstmals publiziert am 30.12.2013 / hier leicht redigiert]

Bereits im letzten Blogeintrag ging ich kurz auf die Situation von Muslimen ein, die mit einer homosexuellen Neigung leben. Nun möchte ich einen weiteren Auszug aus dem Werk Das Halsband der TaubeWEITERLESEN >>

Das Unsicherheitsgefühl ist abhängig von der Persönlichkeitsstruktur des einzelnen

Seit nun etwa einem Jahr hat uns die Corona-Pandemie voll im Griff und die staatlichen Maßnahmen polarisieren die Bürger dieses Landes wie schon lange nicht mehr. Diese Polarisierung kann destabilisierend auf eine Demokratie wirken, weil eine parlamentarische Parteien-Demokratie wie die … WEITERLESEN >>

Buchauszug: Karl Jaspers – Das moderne wissenschaftliche Erkennen …

»Das moderne wissenschaftliche Erkennen bringt uns in den ständig wachsenden Besitz von Wissen und Können. Unter dem suggestiven Eindruck dieser Erfolge sieht der unkritische Verstand in dem, was er erkennen und machen kann, alles, was ist. Existenz und Transzendenz sind … WEITERLESEN >>

Auszug: Erich Fromm – Psychologie für Nichtpsychologen

Beim folgenden Text handelt es sich um meine Mitschrift aus dem Vortrag von Erich Fromm (gest. 1980). Den Vortrag hielt der Psychoanalytiker, Philosoph und Sozialpsychologe im Jahre 1973. Er ist nachzuhören auf YouTube unter dem folgenden Link: https://www.youtube.com/watch?v=18upm7E6i7o .… WEITERLESEN >>

Gastbeitrag: Ibn Hazm – Über die Jinn, die Einfüsterung des Teufels und sein Wirken im von Fallsucht Betroffenen

Aus dem Arabischen von Tariq Ibn Lahsan

Ibn Hazm sagte in al-Fiṣal: Weder haben wir es mit den Sinnen wahrgenommen, noch macht der Verstand es notwendig, dass sie existieren müssen und ebenso wenig, dass ihre Existenz in dieser Welt ausgeschlossen … WEITERLESEN >>

Warum Konvertiten den Islam wieder verlassen (Teil 2)

Ich habe vor einigen Jahren mal etwas sehr dummes gemacht. In meiner Moschee konvertierte damals ein junger Mann zum Islam und ich wollte, dass er nach dem Ritus (dem Rezitieren des Glaubensbekenntnisses) jemanden an der Seite hat, der ihn langsam … WEITERLESEN >>

Warum Konvertiten den Islam wieder verlassen

Die erste große Enttäuschung, die Islamkonvertiten gemeinhin erfahren, sind die Muslime. Die Schuld daran ist sicherlich beiderseitig zu suchen, einerseits weil Konvertiten ihren religiösen Weg oft mit frischer Überzeugung und großem Enthusiasmus beginnen und geneigt sind alle anderen Muslime am … WEITERLESEN >>

Bertrand de Jouvenel – »Ist das nicht Faschismus?«

Als ich vor etwa 8 Jahren erstmals die deutschsprachige Übersetzung des Buches Du Pouvoir. Histoire naturelle de sa croissance (1945)¹ las, war das für mich ein Moment, der mich bis heute politisch prägen sollte. Unter dem Eindruck des gerade beendeten … WEITERLESEN >>

Fundstück: Sheikh Sulayman al-Majid – Ist das #Coronavirus eine Strafe Gottes? Und für wen?

»Möge Allah diese Erkrankung hinwegnehmen und uns zu denen machen, die sich dadurch ermahnen lassen. Es ist ein kleines Virus, welches mit dem bloßen Auge nicht sichtbar ist und schaut, was es mit der ganzen Welt macht. Wie ist es

WEITERLESEN >>