Archiv für den Monat: Mai 2014

Buchauszug: Hermann Graf Keyserling – Überlegene Toleranz (1919)

„Die Unvornehmheit des typischen buchstabengläubigen Christen beruht auf seiner plebejischen Bangigkeit. Die Gegenprobe anzustellen fällt nicht schwer: die ursprünglichen Calvinisten haben sich im selben Sinn für auserwählt gehalten, wie die Muslime, und unter ihnen sind zweifelsohne die überlegensten Typen zu

WEITERLESEN >>

Buchauszug: Ludwig Ferdinand Clauss – Wie das Abendland über das Morgenland urteilt (1957)

„Man bringt seine eigenen „Kategorien“ mit, fertige Auffassungsformen, paßt das Andere in sie hinein und schreibt ihm vor, wie es zu sein hat. Man erteilt Zensuren nach jenen Werteordnungen, die jeweils zu Hause gelten (nämlich zu Hause bei uns) und

WEITERLESEN >>

Buchauszug: Hermann Graf Keyserling – Der Demokratismus des Islam (1919)

„Unausgesetzt beschäftigt mich das Problem, woher dem Islam seine formende Kraft kommt, die soviel größer scheint, als die aller anderen Religionen. Die Reflexion auf das extrem Demokratische mohammedanischer Verbände hat mich heute endlich, wenn ich nicht irre, auf die richtige

WEITERLESEN >>

Auszug: Thomas Fasbender – Sie kämpfen für Identität

„Der von Buchanan prophezeite Kampf zwischen Homo davosiensis und den Anhängern der alten Identitäten ist längst entbrannt. Gulliver im globalen Dorf bemerkt die Nadelstiche und reagiert gereizt. Auf allen Seiten marschieren die Liliputaner auf, verteilt über ein höchst widersprüchliches Sammelsurium

WEITERLESEN >>

Zitat: Yahya ibn Rainer: Intellektuelle und Propaganda

„Mir scheint es, als seien speziell Intellektuelle für politische Propaganda besonders anfällig. Ich gehe sogar noch weiter. Den normalen Informationskonsumenten muss man durch regelmäßige Berieselung auf Linie halten, den Intellektuellen jedoch bringt man einmal auf Linie und den Rest übernimmt

WEITERLESEN >>

Buchauszug: Leopold Weiss – Es scheint, dass das kommunistische Experiment nichts anderes ist als … (1934)

„Es ist nicht uninteressant zu beobachten, wie die […] antireligiöse Evolution jetzt ihren logischen Höhepunkt erreicht hat. Die Sowjetunion zeigt kulturell keine essentiell unterschiedliche Entwicklung zum Rest der westlichen Welt.

Fundstück: David Goldman – How Civilizations Die (And Why Islam Is Dying Too)

Der Publizist David Goldman gehört international zu den interessantesten konservativen Köpfen. Mit seiner analytischen Schärfe und seinen unorthodoxen und immer kontroversen Betrachtungen hat er sich unter dem Pseudonym „Spengler“ als Blogger der „Asia Times“ einen Namen gemacht. Das Pseudonym kam

WEITERLESEN >>