Zitat: Botho Strauß – Geschlossener verhangen als jede Muslimin im Ganzkörpertuch

«Aber ihr Freizügigen! Seid ja geschlossener verhangen als jede Muslimin im Ganzkörpertuch. Eure Burqa ist eine feste Hülle aus Sprachlumpen, aus Nicht-Erscheinen- und Nicht-Blicken-Können. Ihr seht einander nicht und was ihr sagt, bleibt ungesagt.

Ihr tragt das Grau in Grau in Grau in Grau … Farbe des großen Nachlassens, das nicht aufzuhalten ist und nicht zu regieren. Das aber nicht aus diesem oder jenem Grund entstand, sondern einfach, weil Nachlassen von Zeit zu Zeit über die Völker, die Nationen, die Gesellschaften und Generationen kommt.»

(Botho Strauß, Deutscher Schriftsteller, Dramatiker und konservativer Denker)

Ähnliche Beiträge

Jens Yahya Ranft

Über Jens Yahya Ranft

Jens Yahya Ranft, Jahrgang 1975, verheiratet, 3 Kinder, Geschäftsführer und Prokurist in einem kleinen deutsch-arabischen Unternehmen. Urheber dieses Blogs. Liest und publiziert vor allem in den Bereichen Staats- und Religionsgeschichte, (Sozio-)Ökonomie, politische Philosophie und Soziologie.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.