Fundstück: Sheikh Sulayman al-Majid – Ist das #Coronavirus eine Strafe Gottes? Und für wen?

»Möge Allah diese Erkrankung hinwegnehmen und uns zu denen machen, die sich dadurch ermahnen lassen. Es ist ein kleines Virus, welches mit dem bloßen Auge nicht sichtbar ist und schaut, was es mit der ganzen Welt macht. Wie ist es dann erst mit der Macht Allahs?

Die Menschen sollen sich selbst überdenken. Manche der Altvorderen sagten: „Ich sehe die Auswirkungen meiner Sünden an meinem Reittier und am Verhalten meiner Ehefrau.“ Wenn man sich also selbst überdenkt, stellt man fest, dass man gegenüber Allah nachlässig war.

Das bedeutet jedoch nicht, dass wir sagen, dass diese Erkrankung ein bestimmtes Land – auch wenn es ein nichtmuslimisches Land ist – als eine Strafe Allahs getroffen hat. Das ist nicht erlaubt, denn so sprichst du im Namen Allahs, was du nicht tust.

Die Gelehrten sind sich darüber einig, dass Allah für Sünden bestraft und dass Er die früheren Nationen für ihre Sünden bestraft hat, Aber haben wir einen Quran der uns sagt, dass diese Erkrankung aufgrund bestimmter Sünden gekommen ist?! Es ist nicht erlaubt, dass der Mensch so etwas mit Gewissheit sagt. Doch wie die Altvorderen sagten: Wir hoffen, dass darin eine Erhebung in den Rangstufen und eine Sühne für die Sünden liegt und fürchten, dass es eine Strafe ist und kehren so zu Allah zurück.

So ist es bei jeder Sache und nicht nur bei Erkrankungen. Bei allem, was dem Menschen passiert, überdenkt er sich selbst und zieht sich zur Rechenschaft.«

Quelle: Video Sh. ash-Shathri, al-Khathlan, al-Majid | Aussetzen der Freitags-/ Gemeinschaftsgebete & Allgemeines auf dem YouTube-Kanal Stimme der Gelehrten

Ähnliche Beiträge

Jens Yahya Ranft

Über Jens Yahya Ranft

Jens Yahya Ranft, Jahrgang 1975, verheiratet, 3 Kinder, Geschäftsführer und Prokurist in einem kleinen deutsch-arabischen Unternehmen. Urheber dieses Blogs. Liest und publiziert vor allem in den Bereichen Staats- und Religionsgeschichte, (Sozio-)Ökonomie, politische Philosophie und Soziologie.

Ein Gedanke zu „Fundstück: Sheikh Sulayman al-Majid – Ist das #Coronavirus eine Strafe Gottes? Und für wen?

  1. Das Coronavirus ist ne Fake Pandemie wie damals die Schweinegrippe 2009.
    EInfach mal die Doku “ Profiteure der Angst“ von arte anschauen.
    Der Berater der Bundesregierung Prof. Drosten lag schon damals katastrophal daneben. Er und Jens Spahn betreiben Lobbyarbeit für Big Pharma. Experten wie Prof. Dr. Sucharit , Prof. Homburg, Bhakdi, Prof. Hockerts, Dr. Wolfgang Wodarg oder Prof. Dr. Dr. Martin Haditsch werden einfach überhört und auf Youtube gelöscht.
    Bill Gates steckt hinter dem Theater. Die WHO gehört schon quasi ihm.
    Dr. Bodo Schiffmann hat sehr gute Videos auf Youtube. Einfach mal anschauen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.