Video: Lew Rockwell interviewt Yousif Almoayyed zum Thema „#Islam und #Kapitalismus“

Der us-amerikanische libertäre Ökonom und politische Kommentator Lew Rockwell interviewt den erfolgreichen arabischen Geschäftsmann Yousif Almoayyed zum Thema „Islam und Kapitalismus“

Ähnliche Beiträge

Jens Yahya Ranft

Über Jens Yahya Ranft

Jens Yahya Ranft, Jahrgang 1975, verheiratet, 3 Kinder, Geschäftsführer und Prokurist in einem kleinen deutsch-arabischen Unternehmen. Urheber dieses Blogs. Liest und publiziert vor allem in den Bereichen Staats- und Religionsgeschichte, (Sozio-)Ökonomie, politische Philosophie und Soziologie.

2 Gedanken zu „Video: Lew Rockwell interviewt Yousif Almoayyed zum Thema „#Islam und #Kapitalismus“

  1. Habe ich das richtig verstanden. Ein US-Bürger muss sein im Ausland erwirtschaftete Einkommen an den amerikanischen Fiskus versteuern. Es gibt doch ein Doppelbesteuerungsabkommen mit den USA. Oder habe ich da was falsch verstanden???

    1. Doppelbesteuerungsabkommen gibt es sicherlich zwischen einigen/vielen Staaten, aber meines Wissens nicht zwischen allen. Zudem gilt dieses nur für bereits versteuertes Einkommen. Einkommen welches zwar im Ausland getätigt wurde, dort aber nicht einer Steuer unterliegt (wie bspw. Grundstücks- oder Immobilienverkäufe), muss hier in Deutschland versteuert werden. Zudem gilt, dass der Besteuerungssatz eine Rolle spielt. Ist ein Einkommen, das im Ausland getätigt wird, dort nur mit 5% besteuert, hier in Deutschland aber mit 10%, dann muss die Differenz hier in Deutschland entrichtet werden.

      Ich hoffe ich habe das so richtig erklärt, ist auch nicht mein Fachgebiet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.