Mut, Würde und Anstand im digitalen Zeitalter vs. Dr. Alfons Proebstl, Boxvogel & Co

von Yahya ibn Rainer

Mut, Würde und Anstand haben im digitalen Zeitalter 3 Stufen.

Die niederste Stufe: Seine Meinung anonym, ohne Realnamen und Gesicht, im Netz zu publizieren.

Die Stufe des Gewöhnlichen: Mit seinem wirklichen Namen für die eigene Meinung einstehen, die man im Netz publiziert.

Die Stufe des wahren Mutes und ein Anzeichen für echte Würde und Anstand: Seine Meinung nicht nur im Netz zu publizieren, sondern auch zu leben und Auge in Auge dazu zu stehen.

Jedes Handeln aus der Anonymität heraus, entbindet den Handelnden quasi von den Konsequenzen seines Tuns. Wenn in dieser Form nicht nur Meinung geäußert wird, sondern auch agitiert – was heutzutage recht häufig die Intention der öffentlichen Meinungsäußerung ist -, dann ist Anonymität nicht nur feige, sondern auch verantwortungslos.

Besonders ekelhaft wird es, wenn man anonym im Netz öffentliche Pranger betreibt oder öffentlich andere Mitbürger beleidigt oder sich über sie lustig macht.

Es ist immer wieder eine Wohltat, wenn solche feigen Agitatoren entlarvt werden, wie kürzlich der YouTube-Pegidast „Dr. Alfons Proebstl“ – der in Wirklichkeit ein erfolgloser TV-Moderator ist – oder die Betreiberin des Blogs „Boxvogel“ – eine Islamhasserin von der SPD -.

Wenn ich diese feigen Versager so betrachte und im Vergleich dazu die mutigen Männer sehe, die jede Woche hinter den LIES- oder Siegel-der-Propheten-Ständen stehen, um sich dort den Fragen und Angriffen der Passanten zu stellen, dann erfüllt mich das mit wahrem Stolz. DAS sind Männer, die auch in schweren Zeiten zu ihrer Meinung stehen, real, Auge in Auge.

Man muss nicht (in allem) ihrer Meinung sein oder ihre Projekte befürworten, aber man muss ihnen anerkennen, dass sie mehr Mut, Würde und Anstand aufbringen, als diese ganzen Pröbstls, Boxvögel usw.

Total Views: 1162 ,

Ähnliche Beiträge

2 Gedanken zu „Mut, Würde und Anstand im digitalen Zeitalter vs. Dr. Alfons Proebstl, Boxvogel & Co

  1. „…Es ist immer wieder eine Wohltat, wenn solche feigen Agitatoren entlarvt werden, wie kürzlich der YouTube-Pegidast „Dr. Alfons Proebstl“ – der in Wirklichkeit ein erfolgloser TV-Moderator ist – oder die Betreiberin des Blogs „Boxvogel“ – eine Islamhasserin von der SPD -….“ Der Betreiber von boxvogel.blogspot.de ist ein gewisser Siegfried Jachmann aus Berlin -Pankow. Hier mehr dazu : http://webcache.googleusercontent.com/search?q=cache:qxYzU2xgytAJ:www.statsinfinity.com/domain/b7FE1vLU6IjebiUo0SA3_Q.._info.html+&cd=1&hl=de&ct=clnk&gl=de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.